Corona-Kinder?

Kindliche Entwicklung zwischen Risiko und Resilienz

Im Dialog, Online-Veranstaltungen

Kinder und Jugendliche leiden besonders unter der Pandemie. Gleichaltrige Kontakte fehlen, die Belastungen der Eltern werden wahrgenommen und es fehlt an positiven Reizen für eine gesunde Entwicklung.
Wie ist es möglich die kindliche Resilienz zu stärken? Welche individuellen und sozialen Schutzfaktoren, gilt es in den Blick zu nehmen? Was können die Eltern, was der Staat oder die Gesellschaft tun?

Mit:
Prof. Dr. Susanne Walitza, Psychiaterin, Psychologin und Direktorin der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Universität Zürich

Prof. Dr. Christina Stadler, Leitende Psychologin der Klinik für Kinder und Jugendliche, Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel

In Kooperation mit Kohlhammer – Bücher für Wissenschaft und Praxis.

 

Datum

12 Mai 2021
Vorbei!

Uhrzeit

20:00

Kosten

Kostenlos

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstalter

DAI Heidelberg. Haus der Kultur.
REGISTRIEREN