Briefmarathon für Veränderung

Wir stehen hinter den Forderungen der Initiative 19. Februar Hanau und fordern, dass der rassistische Anschlag vom 19. Februar 2020 und die Hintergründe der Tat aufgeklärt werden. Wir fordern, dass die rassistischen Strukturen, die unsere Gesellschaft durchziehen und die diese Tat ermöglicht haben, auf allen Ebenen bekämpft werden. Wir fordern politische und personelle Konsequenzen für das “Versagen” der Behörden in der Nacht des Anschlags. Wir fordern Gerechtigkeit für die Hinterbliebenen und eine angemessene Erinnerung an
Wir möchten den öffentlichen Druck auf die Politik erhöhen und schreiben zusammen Briefe und Mails an Politiker*innen. Unterstütze mit uns die Forderungen der Hinterbliebenen und setz‘ dich ein für Veränderung!
Wenn ihr an der Veranstaltung teilnehmen möchtet, schreibt eine kurze Mail an 19februar-hd@protonmail.com.
Über eine Spende würden sich die Veranstalter sehr freuen, die sie für die Bildungsinitiative Ferhat Unvar sammeln.
Zum Gedenken an die Opfer des rassistischen Anschlags in Hanau am 19. Februar 2020 haben sich verschiedene Heidelberger Initiativen, Organisationen und Einzelpersonen unter dem Namen „Erinnern Verändern“ zusammengeschlossen.

Unterstützt durch die Stadt Heidelberg, Amt für Chancengleichheit und Mosaik Deutschland e.V. im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend.

Datum

16 Feb 2021
Vorbei!

Uhrzeit

8:00

Kosten

Kostenlos

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstalter

ErinnernVerändern
REGISTRIEREN