Warum immer wieder Antisemitismus?

Internationale Wochen gegen Rassismus

Die Geschichte der Juden in Europa ist eine Geschichte der Verfolgung, der Gewalt an ihnen. Seit ca. 500 Jahren finden immer wieder Perioden dieser Gewalt in der Geschichte statt, wo der Hass und die Verfolgung von Juden sich in barbarischen Formen äußert. Die letzte große Barbarei gegen die Juden fand vor 80 Jahren im Nazi-Deutschland statt. Auch heutzutage, ca. 70 Jahre nach diesem Verbrechen werden die Juden wieder verfolgt, auf der Straße angegriffen, ihre Geschäfte zerstört, sie werden beleidigt und leben in Angst. Warum finden immer wieder diese antisemitischen Aggressionen statt? Die Angriffe sind stereotyp, sie wiederholen sich immer wieder auf dieselbe Art. Warum?

Im Vortrag wird der Antisemitismus – so wie ihn die Kritische Theorie von Adorno und Horkheimer erforscht haben – dargestellt und auf die psychologischen und ökonomisch-gesellschaftlichen Bedingungen eingegangen, die ihn begünstigen.

Vortrag bei der Akademie für Ältere von Hugo Rollny

Anmeldung unter kurse@akademie-fuer-aeltere.de oder Telefon 06221/975032

Datum

07 Apr 2021
Vorbei!

Uhrzeit

18:00

Kosten

Kostenlos

Mehr Info

Weiterlesen
REGISTRIEREN