Musical Sunday

Joseph Haydn: „Kaiserquartett“ und op. 76

Marcus Imbsweiler und Timo J. Herrmann

Im Dialog, Konzert

Das Verdienst, das Streichquartett zur zentralen Gattung abendländischer Kammermusik erhoben zu haben, gebührt Joseph Haydn. Sein letzter vollständiger Werkzyklus, die sechs Quartette op. 76 aus dem Jahr 1797, fasst noch einmal die wesentlichen Aspekte des klassischen Quartettstils zusammen und zeigt gleichzeitig neue Wege auf.
Das berühmte C-Dur-Quartett mit der Kaiserhymne wird im Mittelpunkt des Musical Sunday stehen. Aber auch die anderen Quartette warten mit den typischen Zutaten von Haydns Musik auf: Humor, Tiefgang, Intellektualität und jede Menge Überraschungen.

Mit Timo Jouko Herrmann und Marcus Imbsweiler kommen zwei Enthusiasten zu Wort, die ihren ganz eigenen sprachlichen Zugang zu Musik haben.
Imbsweiler veröffentlichte bisher Romane und Erzählungen über Komponisten von Haydn bis Schostakowitsch.
Herrmann ist Gastdirigent der Heidelberger Sinfoniker; seine Wiederentdeckung des von Salieri, Mozart und Cornetti komponierten Freudenliedes Per la ricuperata salute di Ofelia machte ihn weltweit bekannt.

© v.l.n.r.: Fenja Zeppei / Hentschel

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

16 Mai 2021

Uhrzeit

11:00

Kosten

Kostenlos

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstalter

DAI Heidelberg. Haus der Kultur.
REGISTRIEREN