„Ich hab‘ Polizei?“ – Selbst-, Fremd- und Feindbild demokratischer Sicherheitskräfte

Vortrag mit Polizeiwissenschaftler Rafael Behr in Kooperation mit Sicheres Heidelberg e.V.

Die Veranstaltung findet ausschließlich online im kostenfreien YouTube Livestream statt. Fragen und Diskussionsbeiträge können im Livechat der Veranstaltung oder gerne auch vorab per E-Mail an info@dai-heidelberg.de gestellt werden.
„Linke Zecken“, „Anständige Bürger“, „bescheidene Helden“ – die Selbst- und Fremdzuschreibungen in der Polizei entstammen nicht immer der eigenen Erfahrung, sondern sind oft überlieferte Stereotype, die die Arbeit der „street cops“ anleiten.
Welche Gründe gibt es für diese Selbst- und Fremdbilder – zwischen Idealisierung und Dämonisierung?
Wie sehen PolizistInnen sich selbst und was wissen sie von ihrem Publikum? Auch die Gewalt von und an der Polizei spielt eine Rolle, denn sie ist oft nur ein wechselseitiger Ausdruck aggressiver Impulse.

Rafael Behr ist Professor für Polizeiwissenschaften mit den Schwerpunkten Kriminologie und Soziologie am Fachhochschulbereich der Akademie der Polizei Hamburg und Leiter der Forschungsstelle Kultur und Sicherheit (FoKuS).
Info: https://dai-heidelberg.de/de/veranstaltungen/rafael-behr-41091/
Link zum Livestream: https://www.youtube.com/watch?v=aO8bzoMIHuk

Photo by Alex Young on Unsplash

Datum

18 Feb 2021
Vorbei!

Uhrzeit

20:00 - 22:00

Kosten

Kostenlos

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstalter

DAI Heidelberg. Haus der Kultur.
REGISTRIEREN