Filmvorführung „Es brennt“

Das Kompetenznetz Plurales Heidelberg, das Karlstorkino Heidelberg und die Muslimische Akademie Heidelberg laden Sie zur exklusiven Filmvorführung des Filmes “Es brennt” ein:

Montag, 1. Juli 2024, Einlass 18:30 Uhr, Beginn 19.00 Uhr
Karlstorkino Heidelberg, Marlene-Dietrich-Platz 3, 69126 Heidelberg
Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht nötig

Der Film wird ab 18+ Jahren empfohlen.

Am 1. Juli 2024, dem Tag gegen Antimuslimischen Rassismus und im Rahmen der dazugehörigen Aktionswochen der Allianz gegen Hass, zeigt das Kompetenznetz Plurales Heidelberg in Kooperation mit dem Karlstorkino das Spielfilmdebüt „Es brennt“ (Trailer) des Filmregisseurs Erol Afşin. „Es brennt“ ist inspiriert vom Fall der ermordeten Ägypterin Marwa E.-S.: Als Zeugin in einem Berufungsverfahren wegen rassistischer Beleidigung vor dem Landgericht Dresden erschien sie am 1. Juli 2009 vor Gericht. Ein Jahr zuvor waren sie und ihr Kind auf einem Spielplatz in Dresden rassistisch beleidigt worden. Im Gerichtssaal zog der Angeklagte ein Messer und griff sie und ihren Mann an. Marwa starb vor den Augen ihres dreijährigen Sohnes und Ehemannes. Im Prozess gegen den Täter nannte die Staatsanwaltschaft erstmals antimuslimischen Rassismus als Hauptmotiv. Der Mord an der schwangeren, 32-jährigen Pharmazeutin aus Ägypten wurde auch international zur Zäsur dafür, welche Folgen antimuslimischer Rassismus haben kann. Seitdem steht der 1. Juli als Tag gegen antimuslimischen Rassismus und für ein entschiedenes Eintreten für eine solidarische, demokratische, freiheitliche und offene Gesellschaft.

Der Abend beginnt mit einer Begrüßung von Stefanie Jansen, Bürgermeisterin für das Dezernat Soziales, Bildung, Familie und Chancengleichheit der Stadt Heidelberg. Im Anschluss an den Film diskutieren bei einem Podiumsgespräch Vertreter*innen muslimischer Organisationen aus Heidelberg mit Dr. Antony Pattathu, Leiter des Fachbereichs Antirassismus beim Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg.

Weitere Informationen zu den Aktionswochen gegen Antimuslimischen Rassismus unter www.allianzgegenhass.de.

Die Filmvorführung ist eine Kooperation des Kompetenznetzes Plurales Heidelberg mit dem Karlstorkino. Das Kompetenznetz Plurales Heidelberg wird federführend vom Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg unterstützt, die externe Koordinierungs- und Fachstelle (KuF) liegt bei Mosaik Deutschland e.V.

Datum

01 Jul 2024
Vorbei!

Veranstaltungsort

Karlstorkino
Marlene-Dietrich-Platz 3, 69126 Heidelberg