Blog

Heute ist der Tag der Kriminalitätsopfer. Mit diesem Tag macht der WEISSER RING, mithilfe von Veranstaltungen, Kampagnen und Pressekonferenzen auf Menschen aufmerksam,

Teil 1: Nationaltheater Mannheim: Zwei Jahre und ein paar Tage – nach Halle, nach Hanau: Verbünden! Rassistisch und antisemitisch motivierte Attentate wie

Wir kennen Radikalisierung und Extremismus als Randphänomene. In den letzten Jahren zeigen sich allerdings neue Dynamiken, wobei extremistische Diskurse mitten in der

Das Programm im Überblick Check-in in den virtuellen Tagungsraum 11:00 – 11:30 Uhr Moderation: Aisha Camara; Kennenlernen über Wonder.me Begrüßung 11:30 – 11:50 Uhr Stefanie Jansen,

Das Programm im Überblick Globale Allianzen der neuen christlichen Rechten Dienstag, 7. Dezember 2021 | 18:00 – 20:00 Uhr | online |

Das Büro ist die Anlaufstelle für Menschen, die benachteiligt werden. Ein Gespräch mit Lara Track und Levin Husen. Unsere Mitarbeiter*innen des Antidiskriminierungsbüros

Unser Teammitglied Dženeta Isaković hat ein Interview zum Thema Emotionen in der Präventionsarbeit gegeben, das in der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)

Das Weiterbildungsmodul „Religiös begründeter Extremismus; Islamismusprävention in Bildungseinrichtungen“ richtet sich an Lehrkräfte sowie an schulnah arbeitende Pädagog:innen. Es befähigt die Teilnehmenden dazu,

Antidiskriminierungsberatung und Empowerment in Heidelberg Die Heidelberger Antidiskriminierungsbroschüre ist da! Unter dem Titel “Gemeinsam. Gleichberechtigt.” haben wir im Rahmen des Heidelberger Antidiskriminierungsnetzwerks

Wann & Wo?  Donnerstag, den 24. Juni 2021, 14:00 – 17:30 Uhr, (Modul I & II) und Freitag, den 25. Juni 2021, 14:00

Im Podcast wird die zweite Bildungsstudie der RomnoKher GmbH zur Lage der Sintizze und Romnja in Deutschland thematisiert und analysiert, inwiefern sich

Überwindung von Antiziganismus im Schulunterricht: Im Kampf gegen Antiziganismus im Bildungskontext bemüht sich Baden-Württemberg um eine Vorreiterrolle. Doch sowohl bezüglich der Thematisierung

Jungs sind klug und Mädchen fließig? – Teil 1: Jungs sind klug und Mädchen fleißig? – Teil 2: Ohne Angst verschieden sein

Am 27.11.2020 durften wir im Rahmen der Heidelberger Antidiskriminierungsgespräch Florence Brokowski-Shekete begrüßen. Die Lesung und das Gespräch können Sie im Nachgang hier anschauen. Viel

Am 13.10.2020 durften wir im Rahmen der ersten Heidelberger Antidiskriminierungsgespräch Prof. Dr. Karim Fereidooni (Ruhr-Universität Bochum) begrüßen. Den Online-Vortrag sowie das anregende Publikumsgespräch

Die terroristischen Anschläge von 2019 in Halle und 2020 in Hanau machen die Bedrohung durch Antisemitismus und antimuslimischen Rassismus in Deutschland sichtbar.

Unter dem Titel „Wie kann eine vielfältige Gesellschaft gelingen – politische Antworten vor der Wahl“ findet am 12. September um 17:00 Uhr

Zur Stärkung von Akzeptanz und gleichen Rechten von LSBTIQ+ hat die Stadt Heidelberg im Amt für Chancengleichheit die Koordinationsstelle LSBTIQ+ eingerichtet. Verantwortlich

Seit November 2019 ist Evein Obulor bei der Stadt beschäftigt und koordiniert die Europäische Städtekoalition gegen Rassismus. Seit Juni diesen Jahres ist